Hyperborea - Per Anhalter zum Nordkap + Filmgespräch

Dokumentarfilm - Deutschland

Zwei Reisende, ihre Rucksäcke und 4000 Kilometer Straße.
„Warum Trampen? Warum Wandern? Warum nächtelang im viel zu kleinen Zelt schlafen? Ich habe Fernweh. Ein letzter Blick zurück, die ersten Schritte meiner Reise. Zwei Monate? Drei Monate? Vier Monate? Ich weiß es nicht. Ich plane so wenig wie möglich. Ich suche das Abenteuer.“

„Gestern war unser Abiball, heute geht es los. Statt der direkten Route entscheiden wir uns für die Ostroute über Polen, Litauen, Lettland, Estland, eventuell Russland und Finnland nach Norwegen ans Nordkap.“

„Das ist Hyperborea, wie ich es mir vorgestellt habe: Ein wildes Land, ein Traum von Freiheit.“

Eine packende Reise-Dokumentation von Jannis Riebschläger.





Im Anschluss an die Vorführung gibt es noch ein Filmgespräch mit Jannis Riebschläger.

Karten können Sie unter folgendem Link reservieren:


Kartenreservierung Hyperborea - Per Anhalter zum Nordkap

=> Reservierte Karten für diesen Film müssen bitte innerhalb von 5 Tagen an unserer Kasse abgeholt werden!

Eintritt:
7,00 € / Person
Termine:

 

Offizelle Seite: http://www.hyperborea-film.com

demnächst

Am Sonntag 13. Mai 2018 um 18:30 Uhr in der Filmreihe homochrom in Ihrer Schauburg

Filmreihe homochrom-Preview: The Happy Prince (O.m.U.)
Biografie/Drama - Großbritannien/Deutschland

Ab 03. Mai 2018 in Ihrer Schauburg

Eleanor & Colette
Drama - Deutschland/Belgien

Am Donnerstag 03. Mai 2018 um 20:30 Uhr in Ihrer Schauburg

AStA Film des Monats: Gran Torino (O.m.U.)
Drama - USA

 
© 2006, Schauburg · Powered by OSt-web · Impressum